Das heile Selbst und die helfenden Teile – Prinzipien und Praktiken der IFS-Therapie und -Beratung

Die Teilearbeit in der IFS-Therapie/-Beratung nach dem Modell von R. Schwartz geht aus von einem im Kern stets heilen und letztlich unzerstörbaren Selbst, das jedem Menschen zukommt und keinem zu nehmen ist – trotz Traumata und Dissoziationen. Dieses spezielle Konzept des Selbst wird in dem Workshop genauso Thema von Selbsterfahrung und Reflexion sein, wie die spezielle Haltung und Vorgehensweise in der Arbeit mit Teilen nach dem IFS-Modell.

Es beruht auf drei Prinzipien: (I) dass sicher davon auszugehen ist, dass alle Teile (auch die vermeintlich Schlimmen und erstmal Bedrohlichen) stets etwas Gutes bezwecken und letztlich immer das Beste für die Person wollen; (II) dass es in der Therapie oder Beratung vor allem darum geht, dem Klienten zu ermöglichen, alle Teile, die sich in der jeweiligen Situation und Kontext leibhaftig und emotional zeigen, wahrzunehmen und in ihrem Tun und Leisten mitfühlend anerkennen zu können. (III) Ziel ist „das innere Gespräch der Seele mit sich selbst“ (Platon), das im IFS-Modell zentral ist und methodisch so angeleitet wird, dass die Person selbst in einen wahrnehmenden Bezug zu und anerkennenden Dialog mit dem sich zeigenden Teil gehen kann, sei es ein Schützer-Teil oder ein Verbannter.

Diesen Dreischritt in gemeinsamen Übungen vorzustellen und erfahrbar zu machen, ist Gegenstand des Workshops. Ebenso die Frage, was das IFS-Model und seine Praktiken auch im Vergleich zu anderen Methoden und Ansätzen der Teilearbeit so fruchtbar und heilend macht – nicht nur in therapeutischen, sondern auch in (sozial-)pädagogischen Prozessen und jeglicher (Selbst-)Bildungsarbeit.

Ziele/Lernziele:
1) Reflexion und Austausch zu Begriff und Rolle des Selbst in der Teilearbeit
2) Kennenlernen der IFS-Therapiemethode nach R. Schwartz in Grundzügen

Methoden:
Interaktive Übungen zur Selbsterfahrung und Anleitung zur Selbst-Reflexion; Austausch in Diaden, Triaden und im Plenum.  

Veranstalter:

Trenkle Organisation GmbH
Bahnhofstr.4
D-78628 Rottweil

Schnellkontakt:

Telefon: 0741/2068899-0
Fax: 0741/2068899-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 by Trenkle Organisation GmbH.

zw logo 2018 icon white