Die Ent-Wicklung des Selbst – Integration und Stärkung von Selbstanteilen in der Pesso-Therapie

Ziel des Workshops ist es die Pesso-Boyden-System-Psychomotor Therapie von Al Pesso (im deutschen Sprachraum als Pessotherapie bekannt) auf lebendige und anschauliche Art kennenzulernen. Eigentlich vom Tanz kommend haben Al Pesso und seine Frau Diane Boyden eine systemische, körper- und ressourcenorientierte Therapieform entwickelt, mit der es möglich ist den Einfluss negativer alter Erfahrungen abzuschwächen, uns damit für positive neue Erlebnisse zu öffnen und uns dadurch mehr zu dem Menschen zu entwickeln, der wir wirklich sind. Dazu werden mit Rollenspielern oder in der Vorstellung „neue Erinnerungen“ mit idealen Eltern entwickelt. In diesem Workshop wird besonderer Fokus auf Ähnlichkeiten zwischen dieser achtsamen und klientenzentrierter Therapieform und teiletheoretischen Ansätzen gelegt. Exemplarisch dafür wird die „Seelenprojektion“ als klassisches Beispiel einer Pesso –Intervention beschrieben. Nach der Darstellung des theoretischen Überbaus haben die Teilnehmer die Möglichkeit über eine Gruppentrance, Übungen bzw. eine Live-Demonstration noch intensivere Erfahrungen mit dieser Therapiemethode zu machen.

Ziele/Lernziele:
- 1) Kennenlernen der PBSP-Therapie (Pesso-Therapie) - Teiletheoretische Elemente der Pesso-Therapie
- 2) Gruppentrance/-übung - Live-Demonstration der Arbeit mit Seelenprojektion

Hinweis an Teilnehmende der Online-Veranstaltung:
Bitte Kamera anschalten und aktiv teilnehmen. Außerdem wäre es gut wenn sie eine Decke, Kissen und ein paar kleinere Gegenstände (Steine, Muscheln oder Filzplättchen) parat hätten.

Veranstalter:

Trenkle Organisation GmbH
Bahnhofstr.4
D-78628 Rottweil

Schnellkontakt:

Telefon: 0741/2068899-0
Fax: 0741/2068899-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 by Trenkle Organisation GmbH.

zw logo 2018 icon white